Vorteile für Tagesfamilien

Als Tagesfamilie haben Sie durch die Tagesfamilienorganisation folgende Vorteile:

Rechtliche Sicherheit
Die Tagesfamilien-Organisation schliesst mit Ihnen einen Vertrag ab, worin alle Vereinbarungen klar geregelt sind.
Der Tagesfamilien-Organisation sorgt dafür, dass die rechtlichen Bestimmungen der Pflegekinderverordnung eingehalten werden.

Finanzielle Sicherung
  • Sie erhalten eine einheitlich geregelte Entschädigung und die Inkassostelle sorgt dafür, dass diese regelmässig und sicher ausbezahlt wird.
  • Spesen für Mahlzeiten und ausserordentliche Auslagen werden separat vergütet.
  • Sie erhalten ein Feriengeld von 8.33% (entspricht 4 Wochen pro Jahr) und werden auch im Unfall- und Krankheitsfall entsprechend den Bestimmungen des Arbeitsvertragsrechts entschädigt.
  • Es werden AHV/IV/ALV Beiträge einbezahlt. Sie erhalten so zusätzliche Beitragsjahre.

Unfall- und Betriebshaftpflichtversicherung

  • Sie sind gegen Betriebsunfall und wenn Sie mehr als 8 Stunden pro Woche arbeiten auch gegen Nichtbetriebsunfall versichert. Die Beiträge werden ganz oder teilweise von der Tagesfamilien-Organisation übernommen.
  • Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt Sie vor Schäden gegenüber dem Tageskind und gegenüber Dritten während Ihrer Obhut. Die Beiträge werden von der Tagesfamilien-Organisation bezahlt.

Administrative Dienstleistung

  • Sie erhalten regelmässig Ihren Lohn, auch wenn die Eltern den finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können.
  • Wenn ein Vertrag aufgelöst wird und Sie bereit sind, erneut ein Tageskind zu betreuen, so hilft ihnen die Tagesfamilien-Organisation bei der Vermittlung eines Kindes.

Fachliche Unterstützung

  • Die Vermittlerin hilft Ihnen, ein für Ihre Familie passendes Tageskind zu suchen und führt gemeinsam mit Ihnen die Gespräche.
  • Die Begleiterin steht Ihnen bei Fragen und Problemen zur Verfügung und führt mit Ihnen und den Eltern regelmässige Gespräche, um auftauchende Unklarheiten oder Schwierigkeiten gemeinsam konstruktiv anzugehen (im Minimum ein Mal pro Jahr).
  • Im Tageselternkurs erhalten Sie die Informationen zur Tagesbetreuung von Kindern, setzen sich mit berufspezifischen Themen auseinander und können sich mit anderen Tageseltern austauschen. Die Tageseltern-Ausbildung wird von der Tagesfamilien-Organisation finanziert.
  • Sie können vom Weiterbildungs- und Veranstaltungsangebot der Dachorganisation Gebrauch machen. In der Regel übernimmt die Tagesfamilien-Organisation die Kosten für einen Kurs pro Jahr.

Tätigkeitsnachweis und Kursausweise

  • Die Tagesfamilien-Organisation stellt Ihnen als Tagesmutter einen Tätigkeitsausweis aus, in welchem Dauer, Art und Umfang der Tagesmuttertätigkeit festgehalten wird.
  • Die Kurse, die Sie während der Tagesmutter-Tätigkeit besucht haben, können ebenfalls eingetragen werden.
  • Mit diesem Ausweis können Sie auch gegenüber Dritten den Nachweis über die geleistete Arbeit und die erworbenen Qualifikationen und Erfahrungen einbringen.
  • Auf Wunsch stellt Ihnen die Tagesfamilienvermittlung selbstverständlich auch ein Arbeitszeugnis aus.